22 Gedanken zu „Folge 3 – Haare freistellen wie die Profis“

  1. Super Erklärung. Würde gerne das DVD kaufen. Aber nicht zu bekommen. sehr hilfreich und gut erklärt.

    LG
    Günni S.

    1. Hallo Günni,

      vielen Dank für Ihre nette Rückmeldung. Da die DVD nicht mehr erhältlich ist, möchte ich Sie auf das neue Werk von Pavel Kaplun hinweisen, welches im August erscheinen wird – es heißt »Faszinierende Composings mit Photoshop« und enthält ca. 10 Stunden Profi-Tipps für realistische Montagen und detailreiche Composings. Mehr Infos zum neuen Video-Training finden Sie unter http://www.galileodesign.de/2350

      Sonnige Grüße aus Bonn,
      Oliver Manz

      Kommunikation Lernsoftware
      Galileo Press GmbH
      Rheinwerkallee 4 – 53227 Bonn – Germany
      http://www.galileo-press.de

  2. Ich bewundere schon einige Zeit die Galileo Press GmbH. Habe mir einige Bücher und DVD’s zugelegt z. B. Robert Klaßen, Markus Wäger, Sibyle Mühlke, – alle super gut erklärt – ich war ein blutiger Anfänger mit Photoshop und habe es nun schon bis zu den Ebenen und Fotomontagen geschafft. Es bedarf aber eisener Geduld, viel Zeit und viel Übung. Die Ebenenmasken habe ich noch nicht so ganz im „Griff“. Mit Sicherheit lege ich mir die neue Lernsoftware von Pavel Kaplun zu. Es gibt keine bessere! Macht weiter so!! Ich schau fast jeden Tag nach neuen Tipps und Tricks bei Galileo vorbei. Sonnige Grüße aus Nürnberg – Rosemarie Hofer

  3. Toll! Endlich ein einfacher Weg, um Haare freizustellen! Mit hellen Haaren und dunklem Hintergrund klappt es genau so gut.

  4. Nachdem ich mir mal das Buch „Adobe Photoshop CS3 – Fortgeschrittene Techniken“ von Thomas Bredenfeld besorgt hatte, bin ich von den Beiträgen von Galileo Design begeistert. Immer wieder finde ich Tipps und neue Anregungen für die Bildbearbeitung. Okay, ganz preiswert sind die Produkte nicht gerade, aber im Vergleich zu anderen Publikationen erhält man hier konsequent gut gemachtes Handwerkszeug für die Praxis.
    LG aus Berlin
    Jörg (im Web JoergPaul)

  5. Woow klasse tutorial,Danke :-))
    sowas müsste es noch schriftlich geben zum ausdrucken,wäre für mich als Anfänger der Hit,so bräuchte ich nicht das ganze tut im kopf zu haben.:-))
    Bin auch nicht mehr die jüngste 🙁
    LG Bèatrice

  6. Hallo Herr Kaplun,

    ich arbeite mit Photoshop Elements 9 und wollte Ihr Tutorial „Haare freistellen wie die Profis“ nachvollziehen. Leider funktioniert das bei
    mir nicht wie bei Ihnen. Liegt das vielleicht daran, daß ich keine
    Schnittmaskenfunktion habe? Wenn ich die Bereiche in der Ebenenmaske ausblenden will, gehen auch die Haare zum Großteil mit. Außerdem habe ich in dem Bild keinen einfarbigen, sondern einen unruhigen Hintergrund.
    Es wäre schön, wenn Sie mir helfen könnten. Im Voraus besten Dank.

    Mit freundlichen Grüßen

    Horst Birkmeier

  7. Hi,

    ich finde das ein sehr gutes Tutorial bis zu dem letzten Punkt mit der Vektormaske, um den dunklen Bereich loszuwerden. Bei diesem Video löscht er selbst ein paar Haare mit aus.

    Habe mich nämlich selber an dieser Methode mal probiert und brauche nun Hilfe, wie man es beim letzten Schritt, links unten den dunklen Bereich am besten entfernen kann, dass noch die Haare bleiben :).

    Siehe mein Bild:

    http://img716.imageshack.us/i/unbenannrrrrt.jpg/

    Mfg

  8. An sich ein gut erklärtes Tutorial, nur stoße ich auf ein Problem, wenn ich bei einer brünetten Frau die Haare freistellen will. Die Einstellungsebene produziert einen unschönen rötlichen Glanz in den Haaren, der auch mit dem Ebenenmodus „Negativ Multiplizieren“ nicht wegzubekommen ist. Gibts da ein „Workaround“? Hier ist mein Originalbild:
    http://tomasio.at/temp/ps_orig.jpg
    und hier mein bisheriges Resultat:
    http://tomasio.at/temp/ps_mont.jpg.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    mfg,

    tomasio

    1. offensichtlich ist die Seite tot, oder liegt zumindest in den letzten Zügen. Ich habe vor über zwei Monaten eine Frage gepostet und keinerlei Antwort erhalten.

    2. Hallo tomasio,
      die Bilder, die Du hochgeladen hattest, sind nicht mehr verfügbar. Könntest Du diese bitte erneut hochladen und mir dann Bescheid geben?

      Dank und Gruß vom Galileo-Team

    3. Hallo tomasio,
      wir haben Pavel Kaplun gebeten sich zu der Frage zu äußern. Wir bitten jedoch um Verständnis wenn dies nicht unbedingt zeitnah geschieht, da Pavel Kaplun oft unterwegs ist.
      Beste Grüße vom Galileo-Team

    4. Sorry, ich hab jetzt schon lange nicht mehr auf die Seite geschaut. Ich stell die Bilder nächste Woche wieder online.

  9. hallo liebes team,

    mir wurde aufgetragen einige schmuckstücke freizustellen. allerdings bin ich hierbei ziemlich an meine grenzen gestoßen 🙁
    könnten sie mir vllt hilfreiche tipps geben wie ich das in möglichst kurzer zeit umgesetzt bekomme?

    würde mich über eine zeitnahe antwort sehr freuen! 🙂

    p.s könnte ich ihnen die bilder per email senden, da ich sie nicht veröffentlichen darf.

  10. Hallo,

    also die Videos sind echt klasse und sehr verständlich. Danke!
    Könnte man, da das freistellen von Personen, auch von Tieren
    und speziell von Haaren immer ein großes Thema ist, eine Serie
    machen? Also einen eigenen Menüpunkt der heisst „freistellen“
    oder „Haare freistellen“ und dabei auch andere Hintergründe
    in betracht ziehen, sprich kompliziertere? Das wäre noch mal ein
    genialer Schritt, um interesierte User zu erfreuen!

  11. Hallo,

    schönes Tutorial. Leider funktioniert es nicht wenn man die Haare vor einem Schwarzen Hintergrund freistellen will. Hat jemand einen Tip?

    Saludos, Michael

  12. Für mich ein selten tolles Tutorial. Jeder Schritt ist nachvollziehbar, keine Erklärung wurde „vergessen“. Gewisse eigene Kenntnisse erleichterten natürlich das Verständnis.
    Nach diversen Bemühungen habe ich endlich Haare bei einem guten Portrait freistellen können. Dem Autor des Tutorials sei Dank!!!

  13. Ich habe versucht das Tutorial anzuwenden. Leider ist der Lösungsansatz nicht zweckdienlich bei unruhigem Hintergrund.

    1. Hallo Herr Kader,

      vielen Dank für Ihre Anmerkung. Jede Freistellungstechnik hat ihre Grenzen, und nicht jedes Motiv lässt sich so freistellen wie ein anderes Motiv auch. Gerade bei unruhigem Hintergrund solten Sie vielleicht lieber versuchen, über einen Alphakanal eine Auswahl zu erstellen. Hierzu können Sie sich auch Folge 104 anschauen.

      Freundliche Grüße
      Hendrik Wevers (Produktmanager Video-Trainings)

  14. Hallo!
    Ich müsste eine Person mit samt Haaren auf ein einfarbigen Hintergrund bekommen. Leider bekomme ich um die Haare einen Dunklen Absatz, wenn ich die Hintergrund Reste mit dem Pinsel „Wegradiere“.
    Verwende ich wie in dem Tutorial einen Musterhintergrund, klappt alles wie am Schnürchen.
    Die Hintergrundfarbe auf die die Person soll ist: 182458
    Liebe Grüße
    Mario

    1. Hallo Herr VenzlaFF,

      danke für die Frage. Das hört sich ganz danach an, dass Sie lieber auf die Freistellungsmethode von Frau Jarsetz über die Kanäle zurückgreifen sollten, denn damit erstellen Sie einen richtigen Freisteller über Alphakanäle. Schauen Sie sich hierzu mal dieses Video an:

      http://photoshop-profis.de/ipod/folge-18-freistellung-mit-farbkanaelen-2/

      Wenn Sie die Freistellung fertig erstellt haben, können Sie dann einfach die Farbfläche dahinter legen.

      Freundliche Grüße
      Hendrik Wevers (Produktmanager Video-Trainings)

  15. Wunderbar. Vielen Dank für die anschauliche Erklärung. Hab gerade mein Bewerbungsfoto auf diese Weise freigestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *